Dorfkern Loschwitz

Der Dresdner Stadtteil Loschwitz erstreckt sich von den Elbhängen entlang der Bautzner Landstraße über den Loschwitzgrund bis zu den Fluren an der Pillnitzer Landstraße. Nach neueren Forschungen wird die urkundliche Ersterwähnng auf das Jahr 1227 datiert. 1315 wurde die Ortschaft erstmals als „Loscuice“ erwähnt und trägt seit 1571 ihren heutigen Namen. Loschwitz entwickelte sich aus einem Rundweiler in Elbnähe zu einem Platzdorf mit abgetrennten Häuslergrundstücken. Bis 1838 war die Ortsflur in drei Gemeinden aufgeteilt: Ratsgemeinde, Amtsgemeinde und Winzergemeinde. Wobei die Ratsgemeinde des Dorfkerns an der heutigen Friedrich-Wieck-Straße die älteste ist. Die Bewohner im alten Dorfkern waren vorrangig Fischer und Elbschiffer, in den anderen Gemeinden Winzer und in bescheidenem Umfang Obstbauern. Ackerbauern gab es nur sehr wenige.

Die Bebauung des alten Dorfkerns begann ursprünglich am Körnerplatz und dehnte sich mit den Jahrhunderten bis zum Elbufer aus. Die meisten Gebäude waren kleine Häusleranwesen. Am Ende der Straße in Elbnähe stand das Loschwitzer Fährgut, in dem die Fährmannsfamilie lebte. Die Anwohner waren regelmäßig vom Elbehochwasser betroffen, das den Dorfplatz samt angrenzender Häuser unter Wasser setzte.

Das frühere Fischer- und Winzerdorf entwickelte sich mit Beginn des 19. Jahrhunderts zum beliebten Ausflugsort. Dies führte zur Gründung von zahlreichen kleineren Weinschänken und Gastwirtschaften. Auch viele wohlhabende Dresdner Bürger und Adlige errichteten ihre Sommersitze entlang der Weinberge, so z. B. der Kreuzkantor Heinrich Schütz und der Oberkonsistorialrat Christian Gottfried Körner, Freund Schillers und Vater von Theodor Körner. Mit dem Bau des Blauen Wunders und der Umgestaltung des Körnerplatzes wurden Ende des 19. Jahrhunderts einige Häuser abgerissen. Seit 1921 gehört Loschwitz zu Dresden.

Bis heute ist Loschwitz eine beliebte Wohngegend und vor allem im Sommer ein wunderbarer Ausflugsort.

Anfahrt
Bus 61, 63 u. 84

Links

www.ortsverein-loschwitz-wachwitz.de

www.elbhangfest.de

www.elbhang-kurier.de

www.feuerwache-loschwitz.de

www.dvb.de (Stand- und Schwebeseilbahn)

www.dresdner-stadtteile.de

www.dresdner-bilder.de

Bilder