27.01.2012 von Andreas Querfurth

EINLADUNG zum WERKSTATTGESPRÄCH EnSURE

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kollegen und Netzwerkpartner,

wir laden Sie herzlich zu unserem Werkstattgespräch am 9. März 2012 in Berlin ein, mit dem wir Herausforderungen und Erfolge bei der energetischen Sanierung von Stadtquartieren darstellen und Anregungen zur praktischen Umsetzung geben wollen.

Die Vorträge von Prof. Manfred Hegger und Prof. Karsten Tichelmann, TU Darmstadt, beschreiben das Verhältnis zwischen Vision und lokaler Praxis anhand konkreter Beispiele. Weitere Praxisberichte stellen den gelungenen Verwaltungsumbau der Stadt Ludwigsburg als Basis für ganzheitliche Entscheidungsprozesse vor und thematisieren Vorgehensweisen bei Großwohnsiedlungen in unserem Nachbarland Polen. Die Sicherung einer baukulturell nachhaltigen Entwicklung von Städten ist Inhalt des Vortrags von Prof. Michael Braum, Bundesstiftung Baukultur, und Fokus unseres Fördervereins als Partner des EU-Projekts EnSURE.

Im Mittelpunkt des EnSURE-Projektes stehen Energieeinsparungsmöglichkeiten auf Quartiersebene, die Entwicklung ganzheitlicher Konzepte und abgestimmter Maßnahmen für eine integrierte und nachhaltige Stadtentwicklung: http://www.ensure-project.eu.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten aufgrund der begrenzten Platzzahl um Ihre Anmeldung bis zum 1. März 2012 an mail@foerderverein-baukultur.de oder telefonisch unter +49 (0)30/2787 5797. Das detaillierte Programm mit der herzlichen Bitte, die Einladung an weitere Akteure und mögliche Interessenten weiterzuleiten, finden Sie anbei.

Mit freundlichen Grüßen im Namen der EnSURE-Projektpartner
 
Silja Schade-Bünsow

Förderverein Bundesstiftung Baukultur e.V.
Köpenicker Straße 48/49
D-10179 Berlin (Mitte)
Tel. +49 (0)30/ 27 875 797
Fax +49 (0)30/ 27 875 917
mail@foerderverein-baukultur.de
www.foerderverein-baukultur.de


 

Zurück